der erste Lange…

So langsam muss ich mal aus der „Winterruhe“ rauskommen. Ok als Streakrunner gibts ja zumindest keine Winterpause, aber die Umfänge sind doch wesentlich kürzer geworden.

Im März gehts 54km über den Piesberg in Osnabrück, also sollte ich mal langsam wieder anfangen mit den langen Läufen und mit wem laufe ich die „Langen“…? Genau mit Danny, er will ja noch mehr als ich dies Jahr laufen, also ist auch für ihn Zeit anzufangen.

30

Also der übliche Lauf, Mittwochs 15:30, Wilhelm-Kaisen-Brücke und es geht um den Bremer Süden. Das Wetter war recht angenehm und außer ein paar matschigen Stellen war die Strecke top. Bisschen viel Wind am Anfang, aber das gibt dann am Flughafen Rückenwind.
Unterwegs holt uns noch Markus ein, der sich für den Bonn Marathon vorbereitet, dreht aber am Werdersee Richtung Stadt ab, wo wir Richtung Dreyhe laufen.
Wir sind in einem entspannten Tempo von 6:30 unterwegs. Ich habe nicht wirklich viel gegeseen und merke ab km 13, dass ich Hunger bekomme, also unseren üblichen Bäcker bei 20km angesteuert. Der hat aber schon geputzt um 17:55, also den daneben. Die nette Oma hatte schon die Kasse gemacht und das Bezahlen mit Schein(Danny) wurde zu einem Akt. Ich füllte nochmal die Wasserflasche auf, kaufte ein Schokokuss und trockene Butterkuchen-Kekse, das Essen tat gut. Die letzten 10km werden dadurch aber immer so unangenehm. Raus ins kalte und wieder in Trapp kommen. Danny hat sich zum Schluß ziemlich gequält aber durchgebissen und an der Stephanibrücke trennten sich unsere Wege. Ich bin an der Schlachte Richtung Hotel gelaufen und er zurück in die Neustadt.
Da wir 2Schleifen aus Respekt vor Dunkelheit und Eis ausgelassen haben und mein Ziel mein Arbeitsplatz war sind es „nur“ 28,7km geworden, statt der 30km.

Wir werden das aber noch öfter laufen.
Heute morgen etwas brennen in den Fußsohlen und schwere Oberschenkel. Nachher gehts dann noch auf die 2km-Runde um den Block

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s