Auf „unbekannten“ Wegen

Heute musste es ja weit gehen, bei dem super Wetter. Aber wohin bloß? Werdersee, keine Lust und zu voll. Blockland? Bei dem Wetter und auf einen Sonntag, 1000 Radfahrer und Skater, außerdem lauf ich da eh nicht gern… Mehrere kleine Runden? Nee.
Irgendwie hab ich Lust auf Ruhe
Also neue Strecke planen. Gibt ja quasi nur noch eine Richtung,., raus Richtung Oyten.
Garmin Connect war mir da sehr hilfreich. Bisschen gemalt und da noch nen Bogen ran… Hmmm. Über die Weser komme ich ja da gar nicht. also über Mahndorf zurück und noch den kleinen Park da mitgenommen. 26km Kilometer insgesamt… Klingt gut.
Uhr aufgeladen, Strecke drauf und los. Ich wollte einfach Laufen ohne Pace usw. Die Uhr war nur für die Strecke zuständig.
In Oberneuland musste ich mir dann eine Umleitung suchen, da der Weg durch eine Baustelle gesperrt war. und kurz vor Oyten bin ich eine Wende zu früh abgebogen, Die Wege ging sehr lange parallel und die andere Wende war an der Gabelung nicht zu sehen.
Es ging dann durch ein Gewerbegebiet und viel durch die Stadt, irgendwie sah das doch grüner aus beim Zeichnen, aber egal Wetter ist schön Lauf geht super und es ist schön mal wo ganz anders zu sein.
Zum Schluss wurde es im Schatten doch noch etwas kühler.

 

Unbenannt

Das war jetzt der 6te lange Lauf(20km und mehr) in 6 Wochen. Vielleicht schaffe ich es ja diese Serie zu halten, über den Winter.

Advertisements

3 Kommentare

    1. danke Lutz, aber es gibt da so Tage wo es echt Überwindung kostet 2std und länger unterwegs zu sein. Nächsten Sonntag z.b… Arbeiten bis 15:00 und dann noch lange Laufen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s