Winterlaufserie zum Dritten

Zum 3mal Startet mein Wettkampfjahr mit der Bremer Winterlaufserie. 3 Läufe immer am Anfang des Monats, Januar, Februar und März.
Es gibt die große und kleine Serie. Die Große besteht aus 10,15 und 20km, die kleine Serie aus 3x10km.
Ich entschied mich wie die letzten Jahre für die große Serie, man kann aber (wie ich im Vorjahr) während des Wettkampfes auf die kleine Serie verkürzen… Einfach nach 10km stehen bleiben.

Lauf1

10887522_1153723957990389_2917314465606293826_o

Das Wetter war für Winter recht gut. Morgens auf den Weg zum Lauf schaltete ich wie immer Garminchen ein, damit ich nicht kurz vorher in Stress gerate, weil die Uhr den Satelliten noch nicht hat. Garminchen reagierte nicht. Na super, mein einziger 10er dies Jahr, für den ich mich extra vorbereitet hab und ich habe keine Uhr zur Kontrolle. Also muss ich mich an jemanden ran hängen. Vorher wieder alle Racebooker begrüßt Foto und warm laufen.
Ich wollte mich an Janina dranhängen, da sie unter 40min laufen kann, leider war sie nicht richtig fit und wollte/konnte nicht so schnell. Stück weiter vorne sah ich Jörg, also zu ihm aufgeschlossen. Er meinte, er würde mein geplantes Tempo nicht laufen, aber ich wollte bei ihm bleiben, da ich so eine gute Zeit und Tempoeinteilung hatte.
Wir überquerten nach 5km die Linie in exakt 20:00min. Super Tempo!
Jörg wurde dann etwas langsamer, und bei Kilometer 9 ging ich nach vorne und lief den letzten Kilometer schneller. Ich war hinter einem Läufer aus Bokel, letztes Jahr war er bei jedem Lauf kurz vor mir, auch in Cuxhaven, auf dem Hügel vom Parkhotel setzte ich dann zum Endspurt an. Ich kam vor ihm ins Ziel und da ich weiter hinten gestartet war, hatte ich 9sek Vorsprung… 1:4

 

Ich habe das Ziel auf Platz 42 und AK Platz 7 erreicht. Mit einer Zeit von 40:04

Lauf2

10947167_1170011003028351_5936616067566769747_n

Am 01.02. ging es wieder in den Bürgerpark, zum zweiten Lauf diesmal standen 15km auf dem Plan und im Vergleich zum Vorjahr auch kein Eis. Eigentlich waren die Bedingungen super. Es war nur kalt, aber ich mag es ja kalt.
Plan für den lauf war: 01:02:00-01:02:30…. Es standen 15km an
Leider fiel Jörg der ein ähnliches Ziel hatte erkältungsbedingt aus. Also musste ich „allein“ auf die Stecke gehen. Diesmal mit funktionierender Uhr. Garminchen hat den Streik beendet als ich mir eine neue Uhr im Internet bestellt habe.
Die erste Runde lief gut, ab Kilometer4 hatte ich eine der schnellsten Frauen bei mir. Die Runde beendete wir mir 20:40
ich merkte aber schon, dass es sehr anstrengend wird. Tag vorher war Kohlfahrt (Bremer Brauch: Wie Vatertagstouren, nur mit beiden Geschlechtern und anschließendem Grünkohlessen). Es gab Racebooker, die auf Grund solch einer Tour den zweiten Lauf nicht absolviert haben.
Das Tempo ging um 5-10sek runter und ich konnte mich noch an der Gruppe halten. Bei 10km stiegen einige Läufer aus (kleine Serie) unter anderem auch fast meine komplette Gruppe. Somit ging es alleine weiter auf die letzte Runde ich versuchte das Tempo noch zu halten und den Lauf bestmöglich zu beenden. Ein kleiner Schlussspurt war auch noch möglich aber nicht so wie beim 10er wo ich fast einen das Tempo erhöhen konnte.
Im Ziel war ich richtig blau und brauchte erst mal ein paar Minuten.
Ich fotografierte noch ein paar Racebooker beim Zieleinlauf, bis mir zu kalt wurde.
Der Läufer aus Bokel ist nach der ersten Runde ausgestiegen. Mit einem enormen Tempo, aber… 2:4

Ich habe das Ziel auf Platz 46 und AK Platz 10 erreicht. Mit einer Zeit von 01:03:08

Lauf 3

11041663_1192454730783978_7721834469261463989_n

Heute stand das Finale der Laufserie an. Es sollte 20km durch den Bürgerpark gehen. Gestern noch traumhaftes Wetter, heute das Gegenteil, von heftigen Regenschauern, Sonnenschein und auf den letzten 500m Hagel hatten wir alles dabei.

Die Erkätungswelle geht gerade um und so waren viele Racebooker nicht am Start, dass Gruppenbild wurde doch noch recht voll.
Beim Warmlaufen kam schon mal der erste Schauer runter. Ich sortierte mich wie immer recht weit vorne, aber nicht soweit vorne wie ich müsste ein. Schnackte kurz mit Stefan, der viel zu tief gestapelt hatte, was er laufen wollte.
Die Strecke war mit kleinen Pfützen übersät und ich fand schnell eine Gruppe mit der ich laufen konnte. Wunsch war es 1:25:00 zu laufen, aber durch eine Blockade des ISG war fast 3Wochen nicht an Training zu denken. Die Pace sollte 4:15 betragen. Ich wollte aber eher so zwischen 4:15-4:20 laufen.
Die erste Runde war ich sogar etwas schneller als angestrebt, zwischen Kilometer 2,5-4,5 hing ich hinter Bernhardt, der aber eigentlich langsamer laufen wollte und dann Tempo raus genommen hat.
In der zweiten Runde war ich etwas langsamer, aber die Durchgangszeit passte noch. Ich nahm ein Gel und trank ein Schluck Wasser. Wieder konnte ich mich hinter einen Läufer hängen. Er nahm bei einem Kilometer etwas Tempo raus, lief vor ihm und zog ihn, also er wieder das Tempo anzog konnte ich aber nicht mehr mitgehen.
Es lief sehr gut und ich war im Tunnel. Ich überrundete einige bekannte Läufer, oft habe ich sie erst kurz vorher gesehen/erkannt.
In der letzten Runde konnte ich das Tempo nicht mehr so halten. Es schwankte bis auf 4:24 hoch. Ein Läufer aus Osterholz hatte ich quasi die ganze Zeit vor mir. Ich kam zum Schluss etwas dichter. Es setzte starker Hagel ein, also Kopf runter und Gas geben. Ich wollte schnell ins Ziel in trockene warme Sachen.
Kilometer 20 war dann auch nach 4:06 vorbei.

Ich habe das Ziel auf Platz 37 und AK Platz 8. erreicht. Mit einer Zeit von 01:25:28

11022631_838127116233738_149990870820601295_n

Es hat Spaß gemacht die Serie zu laufen. Die große Serie beendete ich mit einer Gesamtzeit von 03:08:40 auf Platz 29 und AK Platz 8. Letztes Jahr hätte es noch fürs Treppchen gereicht in der Altersklasse, aber es sind einige echt starke Läufer nachgerückt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s