Produkttest Under Pressure Runattack

Ich laufe ja bekanntlich alle Wettkämpfe mit Kompressionssocken, da ich am Anfang meiner Karriere oft Probleme mit harten Waden hatte und ich so Abhilfe gefunden habe.
Als dann bei Facebook in einer Gruppe für Blogger jemand nach Produkttestern für Socken gesucht hat, hab ich mich gerne angeboten…

Das wir Läufer linke und rechte Socken haben finde einige bestimmt schon spleenig, aber jetzt habe ich ein Paar Socken von Under Pressure bekommen wo es eine Anleitung zum Anziehen dazu gab. Die Anleitung braucht man aber auch. Die Socken sind beim Anziehen wirklich eng, aber wenn man sie an hat, absolut nicht unbequem. Das Ausziehen nach dem Laufen geht etwas besser 😉
runattack-green
Ich habe sie jetzt bei 2 Bergmarathons getragen und bin mit dem Sitz und dem Gefühl beim Laufen sehr zufrieden, man merkt ein leichtes Druckgefühl, aber nicht unangenehm.
Überzeugt haben sie mich beim ersten Einsatz. Nachdem ich den S-Bahn Marathon gelaufen bin, habe ich sie 30Std. später beim Adventsmarathon angezogen. Auf dem Weg zu dem Marathon hatte ich die ganze Zeit ein hartes Druckgefühl auf der rechten Waden. Mit Anziehen der Soken war dieses weg und die Probleme in den Beinen hatte ich ausschließlich in den Oberschenkeln.

Die Farbpalette ist recht bunt und ähnlich wie bei Fußballschuhen scheint schwarz einfach out zu sein. Mit 28,50€ für das Paar ist der Preis in Ordnung.
Ich werde sie weiterhin des öfteren in schrillem grün tragen.

Mit dem Gutscheincode ANHA-2015 spart man 20% auf die Bestellung.

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s