Garrel Freimarktslauf… Lecker und schnell

Ich habe schon öfters vom Garrel Freimarktslauf gehört, die Strecke soll sehr schnell sein und der Lauf gut organisiert. Nachdem Erdinger dafür auch noch Freistarts verloste war seit langem mal wieder ein schneller 10er geplant. Timo konnte ich auch überzeugen dort eine neue Bestzeit zu versuchen und Simone und Danny wollten sich den Freimarkt anschauen…
Also machten wir uns zu viert auf den Weg nach Garrel, das liegt irgendwo zwischen Oldenburg und Wildeshausen.

14292459_1192855277454411_2886543661070841404_nIn Garrel angekommen einfach bis zur Absperrung fahren und dann in einer Nebenstraße geparkt. Wir sind dann einfach in die Richtung gegangen und kamen im Zielbereich an. Hier ist wirklich einer der wenigen Kritikpunkte… Keine Ausschilderung. Wo gibt’s die Unterlagen? Kurz jemanden mit Startnummer gefragt und die Unterlagen abgeholt. Der Freimarkt ist natürlich nicht mit dem großen Bremer Volksfest zu vergleichen und gefühlt besteht er nur aus Buden an der Laufstrecke, aber weiter hinten gab es ein Food Festival mit reichlich leckeren Sachen von pulled pork bis hin zu Nudeln mit Trüffeln. Also die Variante die Danny und Simone wählten… Nicht laufen, aber essen ist auch nicht schlecht. Ich gönnte mir die Nudeln nach dem Laufen.

Ich dachte außer Timo kenne ich hier niemanden… Weit gefehlt, Wolfgang, Michaela, Ilka samt Lauftreff und einige Leute vom run for fun waren da. Freue mich immer, wenn ich bekannte Gesichter sehe.

Und wo ist jetzt der Start? Der Lauf ist 3 Runden und ein bisschen lang. Also der Masse nach und die Strecke zurückgehend zum Start.
Wir starteten in einer Straße etwa 200-300 Meter vorm Ziel.
Der Lauf soll ja schnell sein. Im Vorjahr ist der Sieger 30:17 gelaufen, also sortierte ich mich vorne ein, aber nicht zu weit vorne.
Beim Start war es kurz etwas eng aber es entspannte sich schnell. Etwas über 250 Läufer gingen bei den 10km an den Start.
An der Strecke war viel Stimmung vor allem im Zielbereich, den man ja gleich erreichte.
14390812_1084755391620710_8489983762815948128_nIch lief mit anderen Läufern im Pulk. Die Strecke hat einige Kurven und die auch im Rechtenwinkel, aber aufgrund der breiten Straße gut zu laufen.
Wir liefen quer durchs Dorf, an Feldern und Sportplatz vorbei. Laut Danny war der Anblick, der schnellen Läufer, die in Schräglage um die Kurve kamen sehr genial.
Es gab sogar 2 VPs, einer kurz hinterm Zielbogen und der Andere ca 1km vorher.
Da es etwas wärmer war, nahm ich das Wasser und kippte es mir über den Nacken und trank einen kleinen Schluck.
Der zweite kleine Kritikpunkt ist, dass es beim VP hinter dem Zielbogen Wasser mit Kohlensäure gab, also wurde dieses nur zum kühlen genutzt.
Die ersten Kilometer waren gut.
Ich bin ja lange keinen schnellen 10er mehr gelaufen, aber schon 2mal unter 40min… also wollte ich dies gern nochmal versuchen, trotz Münster eine Woche vorher und kein Training für diese Strecke…
Ab Kilometer 4-5 klappte es nicht mehr ganz so gut. Es waren immer ein paar Sekunden Zuviel auf der Uhr pro Kilometer. Ich rechnete wieder im Kopf… 5km in 4:00= 20min, das kann man sich quälen. Vor mir liefen 2 Läufer ein ähnliches Tempo und ich versuchte an ihnen dran zu bleiben, was recht gut ging. Die Zeit passte aber nicht ganz. Also musste ich versuchen auf dem letzten Kilometer zu spurten.
Das ging auch noch, aber nicht so schnell wie es sein müsste. Ich überquerte die Ziellinie in 40:18min und bin damit sehr zufrieden. Insgesamt ist das Platz 31 und Platz 4 in der AK
14362724_1084755784954004_6546068042680010906_oDie Zielverpflegung war dann wieder super. Bier, Cola, viel Kuchen und belegte Brötchen

Garrel kann man wirklich guten Gewissens hinfahren. Das Dorf gibt sich viel Mühe und mit ganzen 7 Höhenmetern, ist es wirklich sehr schnell dort.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s