Erdinger

Hannover Marathon… Bier ist wichtiger als Zeit

Nach dem PUM ist vor Hannover. Ich habe diese Doppeldecker letztes Jahr schon mal gemacht, damals sogar als Bierglas für Erdinger Alkoholfrei. Dieses Jahr hatte ich einen normalen Startplatz.
Da ich den PUM ruhiger gelaufen bin, hatte ich nur etwas Wade und Oberschenkel. Wade ging mit Kompression weg und Oberschenkel mit reichlich wärme Salbe.

Es gab einig Pummeln, die einen Tag später in Hannover gestartet sind. Die meisten sind auch Mitglied bei Erdinger, so gab es ein Treffen am Mobil. Wo ich auch noch viele andere Bekannte traf, z.B. die Leute aus Ganderkesee.
(mehr …)

Gezeitenlauf Otterndorf

Dieser Lauf stand schon lange auf der Liste, hab ich doch vieles gutes gehört und die DUV hat da letztes Jahr auch die DM im 6 Stundenlauf veranstaltet, also kann es nicht so schlecht sein.
Leider ist dieser Lauf meistens am Samstag vor dem Bremen Marathon und Bremen geht bei mir immer vor.
Dieses Jahr war er eine Woche später.
(mehr …)

Garrel Freimarktslauf… Lecker und schnell

Ich habe schon öfters vom Garrel Freimarktslauf gehört, die Strecke soll sehr schnell sein und der Lauf gut organisiert. Nachdem Erdinger dafür auch noch Freistarts verloste war seit langem mal wieder ein schneller 10er geplant. Timo konnte ich auch überzeugen dort eine neue Bestzeit zu versuchen und Simone und Danny wollten sich den Freimarkt anschauen…
Also machten wir uns zu viert auf den Weg nach Garrel, das liegt irgendwo zwischen Oldenburg und Wildeshausen.

14292459_1192855277454411_2886543661070841404_n (mehr …)

HAJ Hannover Marathon… Ich bin so eine Flasche oder doch nicht?

Heute ging es, wie im letzten Jahr schon, ein Tag nach dem PUM zum Hannover Marathon. Letztes Jahr war ich ja noch Skater, dieses Jahr wollte ich den ganzen Marathon zu Fuß bewältigen. Die Idee hatten einige PUMmeln! So traf ich vorm Start gleich wieder die auffälligen Shirts.  In Vorbereitung auf die 24h von Basel wäre ich gerne einen 100km-Wettkampf gelaufen, aber Kienbaum passte nicht und Serengo wie es Antje Krause gemacht hat, war logistisch schwierig, also mache ich an diesem Wochenende ein Doppeldecker!
(mehr …)

Sportscheck Nachtlauf Bremen

lange war es hier ruhig, aber es gab auch nichts zu berichten, der Streak läuft, Laufen in Marburg mit Antje macht Spaß, Laufen im Bürgerpark mit Julia noch mehr und die geplanten Wettkämpfe sind leider ausgefallen. Krankheit, Arbeit, kaputtes Auto…

Nach dem ich im letzten Jahr nicht gestartet bin… Grund war bestimmt Arbeit. Hatte ich auf Grund der vielen Berichte eine sehr schlechte Meinung von diesem Lauf, dank Erdinger Alkoholfrei habe ich aber einen Startplatz gewonnen und bin über die 10km gestartet.
Dieses Jahr wurde die Strecke geändert, da es im letzten Jahr Staus gab, die schnellen Läufer nicht überrunden konnten und, und, und, somit ging es auf 2Runden durch die Bremer Innenstadt und an der Weser entlang. Beim studieren der Karte vielen mir gleich 2 Treppen auf der Strecke auf, trotz PUM mag ich Treppen nicht wirklich, vor allem bei so einem schnellen Lauf wie nen 10er nicht.
Die Racebooker waren recht zahlreich vertreten, nicht so gut wie letztes Jahr aber um die 20 Starter werden wir gewesen sein. Leider „zwingt“ der Veranstalter alle in Orange zu laufen und somit war das finden am Treffpunkt recht schwierig, wir hatten 2 Gruppenfotos.
Auf der 10km-Strecke starteten über 1300 Läufer, ich sortierte mich recht weit vorne ein, zum einen um bei den engen Abschnitten Platz zu haben und zum anderen wollte ich gern wieder unter 40min laufen. Ich traf im Startblock auf, Jörg, Dirk und Michael. Michael suchte vergeblich seinen Satelliten, dann ihn aber kurz vorm Start noch. Ich habe die GPS-Uhr schon auf dem Weg zum Lauf eingeschaltet, in weiser Voraussicht. (mehr …)