under pressure

13. Bremen Marathon

Endlich ist wieder soweit, der Bremen Marathon, das Highlight der Racebooker steht an und es waren wieder viele, auf den verschiedenen Strecken, am Start.
Für mich gehört Bremen zu den wichtigen Läufen im Jahr, da ich hier wohne und viel mit den Racebookern zu tun habe.

Wie schon im letzten Jahr war ich wieder als Pacemaker für die 3.30Std unterwegs… Nächstes Jahr auch wieder. Es gab diesmal richtige Shirts, dafür aber nur kleinere Luftballons. Letztes Jahr mussten die großen ziemlich prall gefüllt werden, damit sie überhaupt fliegen. Damit hatten einige Probleme… (mehr …)

Advertisements

Viborg 100km… Wo kommen die ganzen Leute her?

Zur Vorbereitung auf die deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf habe ich mir wieder einen Wettkampf gesucht. 100km oder 12h flach sollten es sein. Kurz auf DUV HP den Filter eingestellt und geschaut, wie es mit Urlaub passen könnte. Immerhin hat mein Kollege ja auch mal frei…
In Viborg in Dänemark gab es einen 100km-Lauf, welcher gleichzeitig die dänische Meisterschaft ist. Einen offenen Lauf gab es aber auch, also angemeldet… Erstes Problem, die Anmeldung ist nur auf dänisch und da es einen sichere Seite ist, ging auch kein Googleübersetzer… Bei Facebook die Seite gelikt und angeschrieben, ob es ein englisches Formular gibt. Gibt es leider nicht, aber Bjarni (der Veranstalter) bot mir an, das Formular telefonisch durchzugehen und so meldete ich mich an.
Übernachtet hab ich in Flensburg und hatte somit 2Std. Anreise. Viborg liegt im Norden des dänischen Festlandes. (mehr …)

14. Burginsellauf in Delmenhorst

Oft war ich schon bei diesem Lauf, als Staffelläufer oder als Betreuer/Zuschauer. Dies Jahr sollte endlich der Einzelstart folgen. Immerhin liegt der Lauf quasi vor meiner Haustür und ich fliege für meine ersten beiden nach Basel oder Barcelona

Die Vorbereitung lief ganz gut, mit Ausnahme von Iserlohn, aber auch das war lehrreich und hilft mir bei den weiteren Läufen. Ziel waren 200km. Platzierung nicht so wichtig, Hauptsache die Weite stimmt. Lieber Vierter und 200, als Erster mit 180.
Die Wochen vorher habe ich sehr ruhig angehen lassen, bewusst aber auch aufgrund von Arbeit. Der Wetterbericht änderte sich täglich, aber durch die kurze Anreise konnte ich ja einfach mehr Zeug einpacken. Freitag half ich noch beim Aufbau des Zeltes für die Roadrunner/Racebooker-Staffel. (mehr …)

24h Lauf Barcelona… Blau macht glücklich

Das ist Jahr ist fast zu Ende und zum Abschluss sollte es noch einen ganz besonderen Lauf geben…

Antje war letztes Jahr schon in Barcelona und als Siegerin hatte sie einen Freistart bekommen. Ich gesellte mich dazu und so ging es am letzten Adventswochenende nach Spanien zum 24h-Lauf auf der Bahn im Stadion.
(mehr …)

GM Hütter Nachtnull & Tierrettungslauf

Ich befinde mich gerade im Endspurt für die 24 Stunden von Barcelona. Im Trainingsplan stehen für dieses Wochenende Samstag 30km und Sonntag 50km…

Da kam das Angebot Von Danny und Simone mit dem Tierrettungslauf auf der Finnbahn, als 6 Stundenlauf recht gelegen, ich hätte da die 50 gemacht und dann Sonntag die 30. Immerhin muss man sich nicht um Verpflegung kümmern und man ist nicht allein Unterwegs.
Beim Vortrag von Joey Kelly waren die OberPUMmeln HaWe und Günter auch anwesend und luden mich und Dirk zur GM Hütter Nachtnull ein. Diese fand am Freitagabend statt. Kurz mal den Plan überdacht und dann zugesagt. Somit waren es Freitag 50km und Samstag dann die 30km. Ich habe dann meine Idee Antje erzählt und habe es dann noch etwas angepasst. (mehr …)

KiLL 50… 80km durch die Nacht über Stock und Stein

Es ging mal wieder Anfang November zum KiLL (Kein idyllischer Landschaftslauf) in die Nähe von Hildesheim und dies Jahr machte der Lauf nach den Wettervorhersagen seinen Namen alle eher.
Es sollte kalt werden und immer wieder regnen… (mehr …)

Produkttest Under Pressure Sox zum zweiten

Ich durfte mal wieder Socken von Under Pressure testen. Die „normalen“ Kompressionssocken fand ich ja schon recht gut, diesmal gab es Tubes, Sneaker und Sockx.
Da ich sie als „Prototyp“ bekommen habe und somit noch nicht gleich drüber schreiben konnte, konnte ich sie eine Weile testen… Quasi Langzeittest:

Alle 3 Produkte sitzen sehr eng und man gewöhnt sich schnell an den Druck! Sowohl Sockx als auch Sneaker sind im Knöchelbereich und auf dem Spann besser gepolstert.
Was auch farblich anders verarbeitet worden ist. (mehr …)

Gezeitenlauf Otterndorf

Dieser Lauf stand schon lange auf der Liste, hab ich doch vieles gutes gehört und die DUV hat da letztes Jahr auch die DM im 6 Stundenlauf veranstaltet, also kann es nicht so schlecht sein.
Leider ist dieser Lauf meistens am Samstag vor dem Bremen Marathon und Bremen geht bei mir immer vor.
Dieses Jahr war er eine Woche später.
(mehr …)

LiDoMa VIII… Lord of the ring Edition

 

Frank Pachura veranstaltet jedes Jahr einen Marathon und meistens sind sie sehr ungewöhnlich. Es ging schon durch ein Mais-Labyrinth oder durch einen Schlosspark.
Diesmal wurde er als Lord of the Ring Edition angekündigt. Ich wollte schon seit Jahren mal bei Frank laufen und als großer Herr der Ringe Fan musste es dieser unbedingt sein.
Petra hab ich noch dazu überredet und wir machten uns Sonntag auf den Weg nach Werl, denn da auf der Motocross Strecke sollte dieser Lauf stattfinden.
14329917_1147845465261900_3814260141105194232_n (mehr …)

Münster Marathon… in den Schuhen eines anderen!

 

Viele schwärmen vom Münster Marathon. Er ist der beliebteste Lauf in NRW und die Zeiten sind auch recht fix. Münster selbst wirbt sogar mit einem 2:30 Pacer, also setzte ich mir dies Jahr Münster als Lauf mit dem Ziel einer neuen Bestzeit.
Die Cabanauten wollten die größte Gruppe an Läufern stellen, die einen Marathon an einer Kette beenden. Gerne wäre ich da mitgelaufen, aber ich hatte ja ein Ziel!

Die Vorbereitung war von anderen Wettkämpfen und viel Hitze gezeichnet, aber ich habe es trotzdem bestmöglich umgesetzt. (mehr …)